Welche Grenzen können überschritten werden?

Deine Grenzen können auf unterschiedliche Weise überschritten werden, je nachdem, was für dich ok ist und was nicht.

Werden deine Gefühle und Wünsche nicht respektiert und deine Grenzen verletzt, spricht man von einer Grenzverletzung oder von Gewalt. Sie kann ganz unterschiedliche stark ausfallen. Es gibt deshalb mehrere Formen von Gewalt, oft vermischen sich diese auch. Damit du einen besseren Überblick über die einzelnen Formen bekommst und besser abschätzen kannst, ob du von Gewalt betroffen bist, haben wir dir hier einige Beispiele aufgelistet.

Körperliche Gewalt ist, wenn…

  • Dinge nach dir geworfen werden
  • du geschlagen wirst
  • dir gedroht wird, dich zu verletzen
  • du grob angefasst wirst
  • du geschubst wirst
  • du gewürgt wirst
  • du verprügelt wirst
  • du mit einem Gegenstand, wie Messer oder Pistole bedroht wirst

Sexualisierte Gewalt ist, wenn…

  • intime Bilder von dir veröffentlicht werden
  • du sexuell erniedrigt wurdest, z. B.: sie oder er macht sich bei anderen über euer Sexualleben lustig oder er beschimpft dich beim Sex,
  • du ungewollt sexuell berührt wurdest
  • du gezwungen wurdest, mit ihr oder ihm zu schlafen oder andere sexuelle Handlungen zu machen
  • du dich nicht wehren konntest, weil du z.B. unter Alkohol oder Drogeneinfluss standest und an dir sexuelle Handlungen vollzogen wurden

 Psychische Gewalt ist, wenn

  • deine Freundin oder dein Freund deine SMS, E-Mails oder Telefonanrufe kontrolliert
  • dich von deinen Freunden oder deiner Familie isoliert
  • dir häufig vorschreibt, was du tun und lassen sollst
  • dir unablässig ein schlechtes Gewissen macht
  • dich wiederholt beschimpft, beleidigt oder bedroht, aber auch, wenn:
  • du von ihr oder ihm eingeschüchtert wirst
  • du ständig kritisiert wirst
  • du öffentlich vor Freunden oder anderen Menschen bloß gestellt wirst.
  • du von einem Bekannten, Freund, Ex-Partner oder Unbekannten willentlich und wiederholt verfolgt oder belästigt wirst

 

Gestern nach der Disco… , der Podcast

Intro
Nina
Tobi

 

 

Beitrag teilen auf